Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

Krebsfrüherkennung (Krebsvorsorge) wird umgestellt

Die Krebsfrüherkennung gibt es in Deutschland seit ca. 40 Jahren.

ab 1.1.2020 kommt es zu einigen Änderungen: das Wichtigste in Kürze:

  • weiterhin Untersuchung 1x/Jahr in jedem Alter

  • neu: aktive Einladung zur Untersuchung durch die Krankenkassen alle 5 Jahre

  • neu: ab 35 Jahre wird alle 3 Jahre ein kombinierter HPV-Krebs-Abstrich gemacht

    In den Jahren dazwischen ist ein Krebsabstrich nicht mehr Kassenleistung, wird aber sehr preiswert als IGEL- Leistung angeboten

  • neu: genaue Vorgaben, bei welchen Befunden Patientinnen zur Abklärung in eine Spezial-Sprechstunde überwiesen werden müssen

  • neu: die Blutdruckmessung entfällt (das macht jetzt der Hausarzt beim "Check-Up")

  • neu: das Abtasten des Enddarms entfällt (Darmkrebs wird verlässlicher über Stuhltest und Darmspiegelung erkannt)

« zurück zur Übersicht

Online-Terminbuchung

vereinbaren Sie einen Termin (hier klicken!)

Aktuelles

Krebsfrüherkennung (Krebsvorsorge) wird umgestellt

Zum 1.1.2020 wird die Krebsfrüherkennung geändert

das wichtigste in Kürze

mehr lesen...

Kritische Gedanken zur Mammographie

Klare Aussagen zum Nutzen der Mammographie und zu "relativen Risiken"

mehr lesen...

Leistungen