Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

Corona Update

  • Zum Schutz unserer noch nicht geimpften Schwangeren gilt die 3G Regel: Zutritt zur Praxis haben nur noch Personen, die geimpft, genesen oder aktuell getestet sind, jeweils mit dem entsprechenden Nachweis.

    (Ausnahmen: Rezeptabholung am Empfang und echte Notfälle) Bei Notfällen rufen Sie uns bitte vorher an, damit Sie in der Praxis nicht mit ungeimpften Schwangeren zusammentreffen. Wir können Sie auch testen (€ 25)

  • Wir haben die Termine ausgedünnt und mehrere getrennte Wartebereiche eingerichtet, so dass Sie möglichst nicht auf andere Patientinnen treffen.

  • Wir haben einen Luftwäscher installiert, der die Praxis-Luft zu 99,95% von Viren und Aerosolen befreit.

  • Die Abluft im Untersuchungsraum läuft ganztägig auf Hochtouren

  • Bitte kommen Sie NICHT mit Husten und Fieber in die Praxis!

  • Bitte kommen Sie ohne Begleitpersonen und ohne Kinder in die Praxis!

  • schwangere Patientinnen können ihren Partner zu den Ultraschall-Terminen in der 9. Woche, der 13. SSW (sog. frühe Fehlbildungs-Diagnostik) und 20. SSW (Organdiagnostik) mitbringen. (3G Regel!)

  • Bitte tragen Sie eine medizinische Maske! (das ist gesetzliche Pflicht und auch sinnvoll) Von dieser Pflicht gibt es keine Ausnahme!

Die Corona Epidemie macht derzeit vielen Schwangeren Angst, ob das Virus ihnen oder dem Baby im Bauch schaden könnte.

Nach derzeitigem Wissensstand ist das nur selten der Fall: zu Anfang der Pandemie sah es sogar so aus, als wäre der Corona-Krankheitsverlauf bei Frauen, Kindern und auch bei Schwangeren eher mild. (Quelle: Dt. Ärzteblatt Jg.117, Heft15, 10. April 2020) Inzwischen (durch neuer Virus-Varianten?) gibt es aber auch Berichte von schwer erkrankten Schwangeren. Deshalb sollten Sie sich schützen durch Kontaktreduktion, großzügiges Masken-Tragen und Impfung (sowohl Ihr Umfeld als auch Sie selbst)

  • Gesicherte Informationen bekommen Sie hier:
  • Das ACOG (American College of Obstetricians and Gynecologists) bestätigt, dass Schwangere nicht schwerer erkranken als durchschnittliche junge gesunde Menschen. Eine Übertragung von der Mutter auf das Ungeborene ist sehr selten. Auch ausführliche Impf-Informationen (auf englisch) finden Sie hier; gute aktuelle Informationen!
  • Das Risiko für Schwangere und Nicht-Schwangere ist vergleichbar. Entscheidend für das Risiko sind vorbestehende Erkrankungen (Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Diabetes) und nicht die Schwangerschaft. Interssanterweise gibt es sogar weniger Frühgeburten in dieser Zeit - scheinbar ist die Ruhe hilfreich...

« zurück zur Übersicht

Online-Terminbuchung

vereinbaren Sie einen Termin (hier klicken!)

Rezeptbestellung

Aktuelles

aktuelle Infos zur Corona Impfung

Endlich!!! STIKO empfiehlt Impfung für Schwangere!

mehr lesen...

Corona Update

3G Regel beim Praxis-Besuch!

Bitte kommen Sie NICHT mit Fieber / Husten in die Praxis!!!

Bitte tragen Sie eine medizinische Maske - das ist Vorschrift und wir tun das auch Verschlossen

mehr lesen...

Leistungen