Sie befinden sich hier: Aktuelles

Aktuelles

Wodurch wird Krebs verursacht? Moderne Mythen?

In den Industrienationen werden Krebserkrankungen immer häufiger und machen den Menschen Angst. In diesem Klima sind viele selbsternannte Gurus unterwegs und machen den Menschen noch mehr Angst, indem sie Krebsauslöser benennen, die uns alle betreffen.

So war vor einigen Jahren Aluminium in Deos sehr in der Diskussion. Bis heute gibt es keinen sauberen Beleg, dass Aluminium Brustkrebs auslösen kann, Die Hinweise, dass Brustkrebs in der Nähe der Achselhöhle, wo Deos angewendet werden, am häufigsten ist sind ein möglicher Beleg, aber noch lange kein Beweis - und da geht das Problem los: Es ist sehr einfach, zu behaupten dies oder jenes sei krebsauslösend - der Beweis oder auch der Gegenbeweis ist extrem schwierig und so bleibt am Ende immer Unsicherheit.

Aluminium: in der Zelle kann es genetische Schäden verursachen - aber kommt es wirklich aus dem Deo in den Zellkern?? Was ist denn mit Alufolie, Jogurt-Deckeln usw.??? Sollte man evtl. die weit verbreiteten Alu-Grillschalen meiden??

Milch: Der neueste Hype ist die Behauptung, dass Milch Brustkrebs auslösen könne. Dies wird belegt durch den Anstieg von Brustkrebs in Japan parallel zum Anstieg des Milchverbrauchs. Dies ist ein sehr dünner Beleg, da sich in der gleichen Zeit die gesamten Lebensbedingungen in Japan drastisch verändert haben - bis hin zu exzessiver Nutzung von Kernenergie!!!

Ich empfehle den Krebsinformationsdienst der Uni Heidelberg zu nutzen. Dort werden fachlich - sachliche Informationen gebündelt:

KID Uni Heidelberg

Zucker ist sicher ein Ko-Faktor in der Tumorentstehung: nach dem Verzehr von Zucker schüttet der Körper das Hormon "Insulin" aus und dieses regt sehr stark Zellteilungen an. Aus diesem Grund ist eine zuckerarme Ernährung sicher eine gute Idee. Der Insulinspiegel im Blut lässt sich darüberhinaus auch durch Sport effektiv senken.

Tanzen ist die ideale Vorbeugung gegen frühes Altern!! (Bewegung + Koordination + Berührung + Lachen)

Rauchen bringt eine Unzahl von chemischen Substanzen in den Körper hinein, von denen wir wissen, dass sie Krebs auslösen oder fördern (auch IQOS oder sonstige Rauch-Ersatzmittel)

Wenn Sie nicht rauchen, sich 2 Stunden/Woche flott bewegen und relativ wenig Zucker essen, dann haben Sie mehr für Ihre Gesundheit getan als die meisten Menschen!!

« zurück zur Übersicht

Online-Terminbuchung

vereinbaren Sie einen Termin (hier klicken!)

Rezeptbestellung

Aktuelles

aktuelle Infos zur Corona Impfung

Endlich!!! STIKO empfiehlt Impfung für Schwangere!

mehr lesen...

Corona Update

3G Regel beim Praxis-Besuch!

Bitte kommen Sie NICHT mit Fieber / Husten in die Praxis!!!

Bitte tragen Sie eine medizinische Maske - das ist Vorschrift und wir tun das auch Verschlossen

mehr lesen...

Leistungen